Apen Die Gemeinde Apen weist auf die Anmeldetermine für die Erstklässler hin, die im Sommer nächsten Jahres eingeschult werden. Schulpflichtig, so heißt es, würden zum Schuljahr 2020/2021 alle Mädchen und Jungen, die zwischen dem 2. Oktober 2013 und dem 1. Oktober 2014 geboren seien. Jüngere Kinder könnten auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu Anfang des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche geistige und körperliche Reife besäßen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt seien.

Die Geburtsurkunde (Familienstammbuch) und der Untersuchungsnachweis „U 9“ (U-Heft) sind mitzubringen. Bei der Anmeldung sollen auch die Kinder dabei sein. Nicht erforderlich ist das Vorstellen der Mädchen und Jungen, die den Schulkindergarten besucht haben.
 Kinder aus dem Grundschulbezirk der Janosch-Grundschule Augustfehn I (Mühlenstraße 25, Telefon   0 44 89/13 30), können am Dienstag, 7. Mai, von 10 bis 14 Uhr, am Freitag, 10. Mai, von 10 bis 12 Uhr und am Dienstag, 14. Mai von 10 bis 12 Uhr, angemeldet werden. Zum Einzugsbereich der Schule gehören die Bauerschaften Augustfehn I, teilweise Augustfehn II, teilweise Hengstforde, ferner Vreschen-Bokel, Bokelermoor und Holtgast. Die Janosch-Grundschule lädt die Erziehungsberechtigten der künftigen Erstklässler persönlich zu den Terminen ein. Wenn man diese Einladung nicht erhalten hat, soll man sich an die Schule wenden.Am Montag, 6. Mai, von 8 bis 13.30 Uhr sie am Donnerstag, 9. Mai, von 8 bis 11 Uhr werden die Anmeldungen von Mädchen und Jungen aus dem Grundschulbezirk der Grundschule Nordloh (Zur Mittelpunktschule 8, Telefon   04499/ 49 2) erbeten. Zum Einzugsbereich gehören die Bauerschaften Godensholt, Godensholterfeld, Hengstforderfeld, Nordloh-Kanal, Nordloh und Tange. Die Eltern der künftigen Erstklässler werden wie in Augustfehn I persönlich zu den Terminen eingeladen. Wer keine Einladung erhält, sollte sich telefonisch in der Schule melden.
 Drei Anmeldetermine werden für Kinder aus dem Grundschulbezirk der Grundschule Apen (Hauptstraße 201, Telefon   0  44 89/ 40 700, angeboten, und zwar Mittwoch, 15. Mai, von 13 Uhr bis 16.30 Uhr, Donnerstag, 16. Mai, von 13 bis 16.30 Uhr und Freitag, n 17. Mai, von 9 bis 13.30 Uhr. Im Aper Kindergarten hängen Listen aus, wo Eltern Termine reservieren können. Zum Einzugsbereich der Grundschule Apen gehören die Bauerschaften Apen, teilweise Augustfehn II, Augustfehn III, Lengenermoor, Roggenmoor, Klauhörn, Espern, Aperfeld, Apermarsch, Godensholterweg, Klampen, Winkel, teilweise Hengstforde und Aperberg).
 Durch eine Änderung des Niedersächsischen Schulgesetzes können Erziehungsberechtigte den Schulbesuch ihrer Kinder, die zwischen dem 1. Juni und dem 30. September 2020 sechs Jahre alt werden, um ein Jahr zu verschieben. Diese Mädchen und Jungen, so heißt es von Seiten der Aper Gemeindeverwaltung, müssten dennoch am regulären Anmeldeverfahren teilnehmen. Nähere Informationen erhalten Eltern bei den jeweiligen Grundschulen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.