Heubült /Jaderberg Mitte der 1960er Jahre wurde die Volksschule Heubült aufgelöst. Die Kinder aus dem Schulbezirk Rastederberg und Heubült wurden fortan in Hahn-Lehmden eingeschult. Die ehemaligen Schüler haben sich nie ganz aus den Augen verloren. Jetzt trafen sich 30 Ehemalige (einige mit Partner) der Entlassungsjahrgänge Ende 1940er Jahre/Anfang 1950 im Schützenhof in Jaderberg zu einem gemütlichen Beisammensein, wo in den Gesprächen alte Erinnerungen wach wurden. In ihrem alten Klassenzimmer hatten die Ehemaligen schließlich eine ganz besondere Schulzeit verbracht, war zu hören.

Jan Westing, Margot Trump, Hildegard von Waaden und Alwin Westing hatten das Treffen, das für alle zu einem besonderen Erlebnis wurde, organisiert. Alle waren sich bei der Verabschiedung einig, dass es in absehbarer Zeit ein weiteres Schülertreffen geben wird.

Jan Westing begrüßte die Ehemaligen während der Kaffeetafel und wünschte allen harmonische Stunden in Jaderberg. Er erinnerte in seinem Rückblick an die Schulzeit und besondere Erlebnisse in der Volksschule Heubült, die 1921 als Schule mit nur einer Klasse für den Bereich Rastederberg/Heubült eröffnet worden war. Einige Jahre später sei eine weitere Klasse angebaut und das Wohnhaus für den Schulleiter errichtet worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mitte der 60er Jahre wurde die Volksschule Heubült aufgelöst. Das Gebäude wurde verkauft und dann als Wohnhaus genutzt. Die Schüler aus dem ehemaligen Einzugsbereich Rastederberg/Heubült wurden in Hahn-Lehmden eingeschult. Westing erinnerte auch an die Lehrkräfte der Schule Heubült, so an die Lehrer Götz, Thiel und Janßen sowie Erna Guszner als letzte Lehrerin in dieser Schule.

Bei dem gemütlichen Treffen im Schützenhof standen natürlich viele alte Erinnerungen und besondere Erlebnisse im Mittelpunkt der Gespräche und viel zu schnell waren die schönen Stunden des Wiedersehens vergangen. Schließlich dankten die Ehemaligen dem Organisations-Team für das gelungene Treffen. Alle hoffen jetzt auf ein baldiges Wiedersehen in diesem Kreise.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.