Kater vorne – Dalinghaus raus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Bürgermeisterwahl In Vechta
Kater vorne – Dalinghaus raus

Wiefelstede Da war er denn doch völlig überrascht und gerührt: „Ganz, ganz vielen Dank“ sagte Lutz van Dijk am Montagmorgen den Schülern der Oberschule Wiefelstede, die in Vertretung für alle Schüler der Schule in die Mensa gekommen waren, um einen Scheck an den Mitbegründer des südafrikanischen Projektes „Hokisa“ (Homes vor Kids in South Africa) zu übergeben. 12 000 Euro stand drauf – Ergebnis des jüngsten und mittlerweile dritten Sponsorenlaufs zu Gunsten des Projektes „und nach Angaben van Dijks bislang „weltweiter Rekord“.

Gut 20 Schulen unterstützen „Hokisa“ allein in Deutschland“, erklärte van Dijk im Gespräch mit der NWZ : Die Oberschule Wiefelstede, die vor zehn Jahren noch Haupt- und Realschule war, war die allererste. Und keine hat bislang eine solche Summe bei einer einzigen Aktion aufgebracht – auch nicht in den Niederlanden oder in den USA, sagte van Dijk. Dabei hatte die Oberschule – auch damals noch Haupt- und Realschule – im Jahr 2009 beim zweiten Lauf bereits 11 730,48 Euro für „Hokisa“ zusammen bekommen. Das Projekt, das Kindern und Jugendlichen, deren Eltern an Aids gestorben sind und die selbst mit dem Virus infiziert sind. ein Heim und dank der Medikamente, die sie bei „Hokisa“ bekommen, auch ein relativ normales Leben bietet, feiert im Dezember sein zehnjähriges Bestehen, erklärte van Dijk, der als niederländischer, in Deutschland geborener und in Südafrika lebender Autor von der Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse „Kibum“ aus nach Wiefelstede gekommen war, um sich für die tolle Aktion der mehr als 500 Schüler, der Lehrer und vieler Helfer und Sponsoren zu bedanken. Am Abend hielt van Dijk dann in Oldenburg die Laudatio bei der Verleihung des Kinder- und Jugendbuchpreises. Vier sechste Klassen der Oberschule besuchten am Montag ebenfalls die „Kibum“.

Van Dijk verabschiedete sich in der Schule mit den Worten: „Gebt Euch jetzt mal selber einen Applaus: Den habt Ihr verdient.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.