Acht Tagesmütter haben im Mai das Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege erhalten. Sie können nun für die Kinderbetreuung im Ammerland eingesetzt werden. Maria Paulat vom Familienservicebüro des Landkreises Ammerland überreichte die Urkunden im Evangelischen Bildungswerk Ammerland an Anne Haschen, Petra Hooymann und Silke Janßen aus Westerstede, Lydia Hinkel, Bettina Martens und Jessica Wätzold aus Rastede, Bente Poßberg aus Edewecht und Sandra Schoon aus Bad Zwischenahn. Die Tagesmütter haben zuvor an einer 170 Unterrichtsstunden dauernden Ausbildung des Evangelischen Bildungswerkes teilgenommen.

Nach wie vor sei der Bedarf an Tagesmüttern und -vätern im Landkreis sehr groß, heißt es vom Evangelischen Bildungswerk. Ein neuer Kursus beginnt deshalb am 5. September. Informationen dazu gibt es beim Evangelischen Bildungswerk unter Telefon  0 44 88/7 71 51.

Bei der Versammlung des Kreisverbandes Ammerland im Deutschen Roten Kreuz (DRK) ist Thomas Kappelmann zum Vorsitzenden des Präsidiums gewählt worden. Ebenfalls werden dem Gremium Sabine Küpker als stellvertretende Vorsitzende und Carsten Rosenau als Schatzmeister angehören. Darüber hinaus wurden Wiebke Kempen als Kreisverbandsärztin, Lars Nodop als Justiziar und Peter Schulze als weiteres Präsidiumsmitglied gewählt. Die Vertreter der Gemeinschaften im Präsidium sind Jared Becker (Kreisbereitschaftsleiter), Tamara Grote (Leiterin Jugendrotkreuz), und Sabine Aden (Leiterin Wohlfahrts- und Sozialarbeit).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In seinem Bericht hatte Kappelmann zuvor unter anderem auf das Großprojekt des Kreisverbandes verwiesen – den Neubau der Bereitschaft Wiefelstede-Nethen. Außerdem berichtete er, dass aus dem Ammerland Jared Becker im Mai zum Landesbereitschaftsleiter und Rosemarie Tromp zur stellvertretenden Landesbereitschaftsleiterin gewählt wurden.

Kreisbereitschaftsleiter Jared Becker und die Leiterin des Jugendrotkreuz Tamara Grote gingen in ihren Berichten auf die Kernaufgaben der Bereitschaftsarbeit beziehungsweise des Jugendrotkreuzes ein. Hierbei erwähnten sie insbesondere die Einsätze in den Schnelleinsatzgruppen, die 20 Mal alarmiert wurden. Ein DRK-Helfer (First Responder mit Notfallkoffer und Defibrillator) wurde am Bernsteinsee in Conneforde 17 Mal von der Großleitstelle zu Notfällen gerufen. Mit kleineren Hilfeleistungen wurden 150 Patientinnen und Patienten versorgt.

Grußworte an die Versammelten richteten unter anderen der stellvertretende Landrat Rüdiger Kramer, Westerstedes Bürgermeister Klaus Groß und der Präsident des DRK-Landesverbandes Oldenburg Dieter Holzapfel, der sich auf seiner „Abschiedstournee“ vom Kreisverband verabschiedete. Holzapfel stellt sein Amt bei der nächsten Landesversammlung nach 18 Jahren als Präsident zur Verfügung.

In einer kleinen Feierstunde hat die Firma Bieder Haustechnik GmbH ihren langjährigen Mitarbeiter Heino Möhle nach fast 45 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Möhle, der als Heizungs- und Lüftungsbauer bei Reinhard Bieder begonnen hatte, arbeitete im Unternehmen zudem als Kundendienstmonteur und später als Kundendienstleiter. „Herr Möhle war auch bei den Kunden und Kollegen ein sehr geschätzter Mitarbeiter. Wir danken ihm für seine Treue“, sagte Geschäftsführer Michael Bieder.

Zu einer Exkursion mit dem Ornithologen Eckhard Liebl hatte der OBV Hüllstede eingeladen. Mehrere Teilnehmer zogen bereits um sechs Uhr in der Frühe Richtung „Hüls“ los und dann weiter zum „Achternkamp“. Während des zweistündigen Spazierganges wies der Ornithologe auf die ortsansässigen Vögel hin. 28 verschiedene „Sänger“ ließen sich hören. Doch kamerascheu waren fast alle. Der interessante morgendliche Rundgang endete für die Teilnehmer mit einem leckeren Frühstück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.