Unter dem Motto „Ein Dorf malt“ stellen die „Montagsmaler“ aus der Kunstdiele der Wiefelsteder Künstlerin Barbara Jaros alljährlich im Herbst ihre Bilder im Hof Kleiberg in Wiefelstede aus. Und sie bringen aus diesem Anlass stets auch einen Kalender mit ihren schönsten Werken heraus. Der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders fließt dann stets einem bestimmten Zweck zu.

Aus dem Verkaufserlös des letzten Kalenders und aus Spenden kamen bei der letzten Ausstellung 350 Euro zusammen – und die „Montagsmaler“ entschieden sich dafür, das Geld dieses Mal dem Verein Heimatmuseum Wiefelstede zu spenden. Dessen Vorsitzender Herbert Heinen nahm den symbolischen Scheck jetzt in der Kunstdiele entgegen und freute sich über den schönen Beitrag. Derzeit sind 13 „Montagsmaler“ bei Barbara Jaros aktiv – alles Frauen übrigens. Sie kommen stets montags von 9.30 bis 11.30 Uhr am Wemkendorfer Weg zusammen – wie auch am vergangenen Montag. Längst bereiten sich die Teilnehmerinnen, die den „Montagsmalern“ bereits seit langem die Treue halten, auf ihre nächste Ausstellung im kommenden Herbst vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.