- Anzeige -

Nordenham Ein ganz besonderer Geburtstag steht beim Autohaus Gebr. Müller an, in diesem Jahr besteht das Unternehmen seit 65 Jahren. Die beiden frisch gebackenen KFZ-Meister Benno und Ewald Müller, damals in der Bus-Reparaturwerkstatt von Arthur Lückemeyer in Nordenham beschäftigt, wagten 1954 den Schritt in die Selbstständigkeit und gründeten Ihre eigene Firma. Zunächst für den Verleih von Mietwagen, später kam eine kleine Werkstatt und der Verkauf von Autos dazu. Mittlerweile ist daraus in der dritten Generation ein moderner Dienstleistungsbetrieb mit über 30 Mitarbeitern an den Standorten Nordenham und Bremerhaven entstanden. Benno Müllers Sohn Fred und sein Enkel Björn Müller leiten heute das Unternehmen.

OPEL-Tag am 21. September 2019

Gefeiert wird dieser besondere Geburtstag am 21. September beim deutschlandweiten Opel-Tag. Präsentiert wird dabei mit dem neuen Zafira Life ein ganz besonderes Auto für die ganze Familie. Ein Grund mehr, sich diesen Tag einmal für einen Besuch im Autohaus zu reservieren. Noch in diesem Jahr ist die neuste Generation des Opel Corsa am Start. Hier plant Opel erstmals gleich zwei Versionen, eine mit Verbrennungsmotor und eine mit elektrischem Antrieb.

Zum runden Geburtstag präsentiert das Autohaus Gebr. Müller ein Programm für die ganze Familie. Für viele Neu- und Gebrauchtfahrzeuge gibt es ganz besondere Jubiläumsangebote. Die Fahrzeuge stehen für eine Probefahrt bereit und bei einer großen Tombola sind attraktive Gewinne rund ums Auto zu gewinnen. Natürlich ist auch fürs leibliche Wohl am Samstag, 21. September gesorgt. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr gibt es allerhand zu erleben und zu entdecken im Autohaus der Gebr. Müller in Nordenham. Die Opel Innovationen entdecken und die leckere Grillspezialitäten oder Kaffee und Kuchen genießen.

opel-mueller-nordenham.de

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.