- Anzeige -

Von Heike Goyert

Emden. An 20 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren und dabei nicht nur etwas für die Gesundheit und die Verringerung des CO2-Ausstoß tun, sondern auch die Chance erhalten, einen von vielen tollen Preisen zu gewinnen. „Mit dem Rad zur Arbeit“ heißt die Aktion, die die AOK zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. (ADFC) seit 17 Jahren veranstaltet.

Doch in diesem Jahr gibt es einige Veränderungen. „Wir reagieren mit einer Reihe pragmatischer Vereinfachungen der Aktionsregeln“, teilte Eckhard Hagedorn, Marketingleiter der AOK, mit. So ist der offizielle Start der Aktion um einen Monat nach hinten verschoben worden und startet jetzt am 1. Juni 2020. Normalerweise ist der Zeitraum von Mai bis August. Der Aktionszeitraum von vier Monaten wird aber beibehalten.

Auch Radfahren bei Homeoffice zählt

Hintergrund der Verschiebung sei, dass sich der Tagesablauf für viele Menschen aufgrund von Corona sehr verändert habe. So sei zum Beispiel infolge von Homeoffice der Arbeitsweg als „Fitness-Strecke“ ganz oder teilweise weggefallen. Der Alltag verändere sich momentan ständig und Sicherheitsmaßnahmen seien zu berücksichtigen. Erst nach und nach kommt es zu Lockerungen.

Umso mehr gilt: Radfahren ist gerade in Zeiten von Corona/Covid-19 sinnvoll, betont Hagedorn. „Wer sich regelmäßig bewegt, lebt gesünder – eine tägliche Fitnesseinheit auf dem Rad zur Arbeit hebt die Laune, verbrennt Kalorien, baut Stress ab und schont zudem das Klima durch den Verzicht aufs Autofahren.“

Unterstützt wird die bundesweite Aktion zusätzlich durch lokale Sponsoren. In Emden sind dies die Firma Fahrrad Oltmanns und die Stadtwerke Emden (SWE).

„Wir sind seit mindestens 14 Jahren dabei”, sagte Jürgen Oltmanns, der zusammen mit seiner Schwester Hella Inhaber der Firma Fahrrad Oltmanns ist. Gesponsert wird, wie in den Jahren zuvor, ein Fahrrad.

Auch die Stadtwerke Emden sind seit vielen Jahren dabei und unterstützen Kunden beim Kauf eines E-Bikes. „Premium–Kunden erhalten 50 Euro Zuschuss beim Kauf in einem Emder Fachgeschäft”, sagte Wolfgang Siefkens, Mitarbeiter im Bereich Marketing und Kommunikation bei den SWE. Die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit” unterstützten die SWE mit dem Gutschein über 250 Euro bei einem hiesigen Fahrradgeschäft.

-  Auch wenn die diesjährige Aktion erst später startet, sind Einträge im persönlichen Radkalender schon seit dem 1. Mai möglich.

-  Teilnehmer, die im Homeoffice arbeiten und Radfahren in ihren Alltag integrieren, dürfen dies in den Kalender eintragen. Auch diese Fahrten gelten als „Radtag“. Als Gewinnspielzeit bleiben 20 Radtage.

-  Im Rahmen der Aktion verlost die AOK Niedersachsen in Ostfriesland und Jade zwei hochwertige Marken-E-Bikes im Wert von je circa 2000 Euro. Dafür den nebenstehenden Coupon (Seite 16) ausfüllen, einsenden oder bei der AOK abgeben.

-  Alle Informationen zur Teilnahme  gibt  es  unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.