- Anzeige -

„Wir sind immer am Puls der Zeit, top modern und am Kunden dran. Das beweisen wir jeden Tag neu – wir sind quasi das erfahrenste Start-up-Unternehmen der Region“, beschreibt Stefan Bahlmann, Geschäftsführer von Bahlmann bad&heizung die erfolgreiche Strategie. Und pünktlich zum 75-jährigen Jubiläum startet der Familienbetrieb getreu dem bewährten Motto „Wir machen Tradition zukunftsfähig“ mit einem völlig neuen, innovativen Serviceangebot in die Zukunft.

„Die Herausforderung ist die Digitalisierung. Daher haben wir in den letzten Jahren stark in unsere neue Ausstellung, in moderne EDV-Technik, in ein EDV-gestütztes Lager, in moderne Werkzeuge und in die Ausbildung der Mitarbeiter investiert“, macht der Geschäftsführer deutlich. Die 140 Quadratmeter große Ausstellung präsentiert eine umfassende Auswahl von innovativer Heiztechnik über das Familienbad in Grundausstattung bis hin zu Bädern für den gehobenen und exklusiven Anspruch – und auch für jeden Geldbeutel.

Franz und Stefan Bahlmann blicken stolz auf 75 Jahre Bahlmann bad&heizung. (Bilder: Fotostudio Scheiwe Augustfehn)

Bahlmann lässt Bad- und Heizungsträume wahr werden

Der Fachbetrieb entwickelt sich permanent weiter und trägt dem rasanten Fortschritt Rechnung. 75 Jahre Bahlmann bedeutet auch „Know-How und erstklassigen Rundum-Service“. Darin liegt auch die stetig steigende Zahl der zufriedenen Kunden begründet: „Diese Zahl hat sich in den letzten zehn Jahren nahezu verdoppelt“, betont Stefan Bahlmann. Bei Bahlmann bad&heizung wissen die Kunden das umfassende Rundum-Paket zu schätzen: Ob Zeitplanung, faire und zuverlässige Preisgestaltung, Überwachung der kompletten Bauabwicklung – Bahlmann steht den Kunden als Partner zuverlässig an der Seite.

„Wir sind von der Planung bis zur Endmontage vor Ort und stellen eine pünktliche Übergabe sicher“: Mit dem Bahlmann-Team gelangen die Kunden schnell und einfach zum Traumbad oder einer energiesparenden und zukunftsorientierten Heizung.Wer mit Bahlmann plant, darf sicher sein, optimal mit den wichtigsten Informationen versorgt zu werden. „Wir beraten die Kunden umfassend über Fördermittel und helfen bei der Umsetzung.“ Mit dem Förderprogramm „Wärme aus erneuerbaren Energien“ bezuschusst der Staat eine neue Heizungsanlage mit bis zu 55 Prozent der Gesamtkosten.

75 Jahre Bahlmann

Aloys Bahlmann begann als 14-Jähriger 1927 seine Lehre zum Gas- und Wasserinstallateur. Einige Jahre arbeitete er als Geselle in Emstek, Wilhelmshaven und Barßel. 1938 legte er seine Meisterprüfung ab und wurde 1939 dann in den Kriegsdienst eingezogen und kehrte als Kriegsverletzter 1943 zurück. 1947 mietete sich Aloys Bahlmann in Barßel eine Werkstatt und übernahm Klempner- und Reparaturarbeiten und vor allem um das Legen und Reparieren von Wasserleitungen, Dachrinnen und Instandsetzen von Haushaltsgeräten. Aloys Bahlmann hat 1947 die Firma gegründet.Sohn Franz absolvierte eine Ausbildung und ein Ingenieur-Studium und stieg 1979 bei Haustechnik Bahlmann – so der damalige Firmenname – ein. Schon zu der Zeit beschäftigte Aloys Bahlmann 25 Mitarbeiter, darunter mehrere Lehrlinge.

Anfang der 80er Jahre konzentrierte sich das Unternehmen verstärkt auf den Sanitär-, Bad- und Heizungsbereich – der Kundenstamm wuchs, Bahlmann führte Heizungs- und Sanitärarbeiten für ganze Wohnparks, Schulen, Kindergärten und Industrieanlagen durch. 1982 übergab Aloys Bahlmann die Geschäftsführung an seinen Sohn Franz, blieb aber bis zu seinem Tod 2006 ein Teil der Firma. Franz Bahlmann setzte auf Service und technischen Fortschritt und führte bereits 1987 Computersysteme ein. Mehr noch: Mit der Einführung von Computersystem entwickelte sich parallel auch die Technik im Sanitär- und Heizungsbereich. Das Barßeler Familienunternehmen spezialisierte sich wei-ter und modernisierte stetig und auch die Ausstellungen im Hause wurden regelmäßig dem modernen Zeitgeist angepasst und erneuert.

2005 stieg älteste Sohn Stefan in den Betrieb nach. Nach einer Ausbildung zum Heizungsbauer studierte er Ver- und Entsorgungstechnik mit Abschluss Diplomingenieur. Die anschließende Prüfung zum Betriebswirt des Handwerks hat Stefan Bahlmann ebenfalls abgelegt. Ferner ist er ausgebildeter Gebäudeenergieberater und Sachverständiger für Heizungs- und Sanitärtechnik und übernahm 2017 das Unternehmen und führt es in der dritten Generation fort.

Aloys Bahlmann hat 1947 die Firma gegründet. (Bild: privat)

Qualität und Moderne

Als Spezialist für das Komplettbad und den Einbau moderner, umweltorientierter Heizsystem kümmert sich Bahlmann bad&heizung um private wie gewerbliche und kommunale Bauherren und ist im Raum Barßel, Cloppenburg, Emsland, Friesland, Oldenburg, Aurich, Leer und Ammerland tätig. Die Mitarbeiter werden regelmäßig intensiv geschult. „Wir sind auf dem neuesten Stand der Technik und wollen unser hohes Niveau beibehalten und uns weiter spezialisieren“, macht Stefan Bahlmann die Strategie deutlich. Durch die neue Digitalisierung haben die Mitarbeiter durch Ausstattung mit modernen Tablets die Bauakten immer und papierlos bei sich auf den Baustellen.

Bahlmann als Arbeitgeber

Das Familienunternehmen setzt auf langfristige Zusammenarbeit – bei den Lieferanten wie auch bei den Kunden und Mitarbeitern. So sind Mitarbeiter im Team, die vor weit über 40 Jahren mit der Ausbildung gestartet sind und immer noch im Betrieb arbeiten. In den vergangenen Jahren wurden somit weit über 100 Lehrlinge ausgebildet. Als langjährigste Mitarbeiter (über 40 Jahre) sind hier insbesondere Hans Schulte, Siegfried Höhl und Johannes Toben zu nennen. Maria Geesen, die Tochter des Firmengründers konnte sogar ihr 50. Betriebsjubiläum feiern. Das zeichnet Bahlmann als Arbeitgeber aus, der Wert auf eine angenehme Arbeitsatmosphäre legt, die durch persönliche Wertschätzung, Weiterbildung und Rücksicht auf die individuellen Belange geprägt ist.

Das Team von Bahlmann ist Experte für Bäder und Heizungssysteme.

„Wir schätzen unser Team und fördern es in besonderem Maße“, so Stefan Bahlmann. Neben einer attraktiven, leistungsgerechten Vergütung und umfangreichen Extraleistungen sind ein gutes Miteinander ebenso wichtig wie umfassende Aus- und Weiterbildungen. Darüber hinaus bietet Bahlmann den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Hansefit-Programm, Job-Rad, Zahnzusatz- und Berufsunfähigkeitsversicherung und eine betriebliche Altersvorsorge. Durch die Digitalisierung können die Mi-arbeiter ihre Arbeitszeiten weitsichtig vorausplanen. Gesundheitsarbeitsplätze und Kaffee-Bar sind weitere Vorzüge für die Mitarbeiterschaft.

Frag-den-Fachmann

Das ist neu: Ab März veranstaltet bad&heizung Bahlmann einmal im Monat (jeweils am 1. Dienstag im Monat) eine kostenlose Frag-den-Fachmann-Online-, in der alle Fragen rund um die Themen Bad- und Heizungssanierung und deren Fördermöglichkeiten Gehör finden und von Experten unverbindlich und individuell beantwortet werden. „Damit gehen wir neue Wege. Kunden und Interessenten sind oft nicht umfänglich informiert, wenn sie sich mit Bad und Heizung befassen. Das wollen wir ändern.“ Die Uhrzeit der Fragestunde wird auf der Internetseite bekanntgegeben.

Danke

Die Familie Bahlmann bedankt sich bei ihren Kunden für das Vertrauen und die Treue in das Familienunternehmen. Ein besonderer Dank gebührt natürlich auch den Mitarbeitern, ohne deren Mitwirken eine so lange Firmengeschichte nicht möglich gewesen wäre. „Wir sind richtig stolz auf unser super Team“ so Stefan Bahlmann. Franz und Stefan Bahlmann bedanken sich aber auch ganz besonders bei ihren Ehefrauen Annegret und Birte. Ohne deren tatkräftige Unterstützung und Rückhalt wäre die Führung eines solchen Betriebes nicht möglich.

www.bahlmann-gmbh.de

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.