- Anzeige -

Pagel’s Augenoptik in Berne, Lange Straße 23, führt seit 2013 die Sehstärkebestimmung mit dem neuen PolaSkop3D durch. PolaSkop3D ist ein völlig neuartiges, normgerechtes Sehzeichensystem, das mit seinen Tests in 3D-Umgebung zusätzlich für ein besonderes Seherlebnis sorgt. Die Vorgehensweise zur Überprüfung der Augen war seit über 100 Jahren weitgehend unverändert: Ein Auge wird abgedeckt, das andere wird gemessen. Anschließend wird gewechselt und erst zum Schluss dürfen beide Augen wieder gemeinsam am Sehen teilnehmen. In Zeiten, in denen Autos selbstständig einparken können, ist solch eine Testanordnung fast schon antiquiert. Denn die weit überwiegende Mehrheit der Menschen schaut mit beiden Augen gleichzeitig. Die Sehstärkebestimmung der Zukunft erfolgt mit neuester, hochauflösender 3D-Technik, bei der während der Überprüfung kein Auge mehr abdunkelt werden muss. Mittels Polarisation wird hier bei der Augenüberprüfung beiden Augen gleichzeitig, aber getrennt ein Seheindruck vermittelt, der dem natürlichen Sehen entspricht. Seine Erfahrungen mit der innovativen Technik schildert Augenoptikermeister Claus-G. Pagel wie folgt: „Die bisherigen, faden schwarzen Buchstabenkolonnen sind nun um farbige, kontrastreiche Testbilder aus der Natur ergänzt. Allein bei deren Anblick entspannt schon jeder Kunde.“ Das Fazit, das er für sein Geschäft zieht, ist: „Die Tests mit dem PolaSkop3D machen nicht nur Spaß, durch das Zusammenspiel beider Augen während der gesamten bin ich wesentlich näher an der Wirklichkeit des Brillenträgers, bereits bei der Messung.“ Nach der entspannten Messung setzt sich auch das Auswählen der individuellen Fassung für die Gläser in ruhiger Atmosphäre fort. Hier können die Kunden unter zahlreichen Fassungen namhafter Hersteller wählen: Joop, Mexx oder Esprit. Um sich gleich ein Bild vom eigenen Aussehen mit der neuen Brille zu machen, können auf Wunsch sofort Fotos gemacht werden. Diese können sich die Kunden dann auf einem Tablet anschauen und dann „ihre“ neue Brille ganz in Ruhe auswählen. Highlights sind derzeit Brillen mit Magnetclip. Verschiedene getönte Vorsätze können so problemlos die individuell angepasste Brille in eine schicke Sonnenbrille verwandeln. Die Philosophie des Innungsbetriebes mit angeschlossener Werkstatt lautet „Spitzenqualität zum kleinen Preis“. Dort werden mittels modernster CNC-Technik Gläser geschliffen und selbst Expressaufträge über Nacht gefertigt. Preiswerte Komplettangebote – Fassung mit Gläsern – mit wechselnden Angeboten, bietet das Unternehmen schon ab 88 Euro an. Zum Service der beiden Häuser, in Berne und Elsfleth – Steinstraße 6, gehören Batteriewechsel bei Uhren und Hörgeräten, das Erstellen von professionellen Passbildern (nur in Berne) und Sehtests für Führerscheine. Pagel’s Augenoptik bietet auch eine Finanzierung für erworbene Brillen an. Hier kann man seine Brille einfach und bequem in 6, 12, oder 24 Monatsbeträgen bezahlen. Ohne Zinsen, ohne Gebühren und ohne Verdienstnachweis. Zum weiteren Angebot von Pagel’s Augenoptik zählen individuelle Brillenzusatzversicherungen sowie eine Kollektion von Boccia Titanium Uhren. Die Filiale in Elsfleth wurde 2013 eröffnet. Sie wird geführt von Augenoptikermeisterin Helga Göhring. Zum Team gehören noch Mandy Aßmann und der Auszubildende Marlon Timmermann.


     www,pagels-augenoptik.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.