- Anzeige -

Das renommierte Familienunternehmen „Mode W“ in Bardenfleth wurde 1860 von Jürgen Wessels gegründet.

Aktuelle Modetrends, eine riesige Auswahl an Markenmode für jeden Anlass und für jedes Alter, ein breit gefächertes Sortiment an Accessoires, dazu über 200 kostenfreie Parkplätze und barrierefreies Einkaufen – dies und vieles mehr finden die Kunden bei Mode W in Bardenfleth. Wie sehr das alteingessene und renommierte Familienunternehmen mit Land und Leuten verbunden ist, zeigt ein Blick in die Annalen der Firma, die unter den fünf ältesten Textilgeschäften in Niedersachsen rangiert.

Als Blaufärber Jürgen Wessels sesshaft wurde

1860 beendete der aus Friesland stammende wandernde Blaufärber Jürgen Wessels seine durch ganz Deutschland führende „Walz“, er wurde in Deutschlands Norden sesshaft und machte sich in Elsfleth, damals Mühlenstraße 215 mit einer eigenen Färbereiselbstständig. 1880 zog Wessels nach Bardenfleth, um seinen Betrieb zu vergrößern. Den von Hof zu Hof wandernden Schneiderinnen bot der junge Unternehmer neben Stoffen auch Garne, Nadeln, Bänder, Knöpfe und Schnallen an. 1888 bot der Anbau an das Gründerhaus Platz für eine Sortimentsvergrößerung: Schürzen und Taschentücher, Unterwäsche und Mützen gab es fortan fertig zu kaufen.

Wichtiger Arbeitgeber

Jürgen Wessels übergab später sein Geschäft an seinen Sohn Heinrich, dessen Sohn Karl Wessels stellte in den Jahren des 1. Weltkriegs die Färberei nach und nach ein und setzte auf den Verkauf von bereits eingefärbten Tuchen. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde das Geschäft abermals vergrößert und der kinderlose Karl Wessels nahm 1945 seinen Neffen Hermann Clausen als Teilhaber ins Geschäft. 1978 stiegen Hermann Clausens Sohn, der Textilbetriebswirt Wilfried Clausen und dessen Ehefrau Erika in das Unternehmen ein. In der 6. Generation ist Sohn Lars Clausen seit Oktober 2004 Mitinhaber. 1997 bot der großzügig bemessene Anbau die Möglichkeit, Mode und Wäsche, Accessoires und Bettwaren für die ganze Familie auf zwei Etagen zu präsentieren. In der Region ist Mode W einer der großen Arbeitgeber und für das Team der Mitarbeiter ein sicherer Arbeitsplatz.

Fachkompetenz und Qualität

„Der Erfolg unseres Modehauses basiert darauf, dass sich unser Unternehmen in allen Zeiten den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden anpasste und das Sortiment auf die hiesige Bevölkerung abgestimmt hat“, betonen Wilfried und Lars Clausen. Mode W in Bardenfleth punktet mit Mode-Labels namhafter Hersteller, sowohl im Damen- und Herrenals auch im Bereich der Kinderkleidung. Ein großes Schuhsortiment für Damen und Herren, Handtaschen und Geldbörsen, Modeschmuck und renommierte Labels in der Wäsche- und Dessous-Abteilung – Mode W deckt die gesamte Palette an modisch-aktuellen Lieblingsstücken ab. Das fachlich ausgebildete Mode W-Team steht allen Kunden kompetent und freundlich zur Seite.

Auf dem Laufsteg

Im November 2018 beteiligte sich das Unternehmen an der viel beachteten Miss-Wahl 50plus in Bad Zwischenahn. Die 20 Finalistinnen kleidete Mode W in sportive Outfits und festliche Abendgarderobe. Ein besonderes Highlight für die weiblichen Kunden ist die alljährliche Dessous-Modenschau und zum 16. Mal war das Bardenflether Unternehmen in diesem Jahr mit einer Modenschau zu Gast bei den „Landtagen Nord“ in Wüsting.

Umfassender Service

Der Service wird bei Mode W traditionell ganz groß geschrieben. Mode W bietet einen Änderungsservice, Geschenkgutscheine und Reservierungen an. Im Haus finden die Kunden einen Coffee-Corner mit kostenfreiem Kaffee, eine Kinderspielecke und für junge Mütter mit Babys einen Wickel- und Stillraum.


     www.mode-w.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.